IMG_0582

Die Brüder Ivan und Mikhail Pochekin gehören zu den brillantesten Musikern ihrer Generation. Die beiden haben eine erfolgreiche Solokarriere gemacht. Die haben in berühmten Konzertsaalen wie Bunka Kaikan in Tokyo, die Mariinsky-Konzerthalle in St.Petersburg, Großer Konzertsaal des Moskauer Konservatoriums, Auditorio Nacional de Música in Madrid, oder die Münchner Philharmonie am Gasteig gespielt.

Am 1. Oktober 2011 sind die Brüder in dem Tschaikowski-Konzertsaal in Moskau unter Begleitung Sinfonieorchesters „Neues Russland“ (künstlerischer Leiter – Yuri Bashmet) zum ersten Mal zusammen als ein Duo aufgetreten. Seit der Zeit hat das Duo Pochekin mit hervorragenden Orchestern wie Mariinsky Theater Symphony Orchestra, the Moscow Philharmonic, State Academic Symphony Orchestra of Russia “Evgeny Svetlanov”, Tatarstan National Symphony Orchestra, Kammerorchester “Musica Viva”, usw. zusammengespielt.

Im November 2017 hat das Duo Pochekin zum ersten Mal im Großen Konzertsaal des Moskauer Konservatoriums mit dem Russischen Nationalen Orchester zusammengespielt.

Das umfangreiche Repertoire des Duos umfasst Werke aus verschiedenen Zeitperioden, von dem Barock bis zur heutigen Zeit. Es ist auch bemerkenswert, dass Ivan seit 2012 auch als ein Bratschist auftritt, was viele interessante Möglichkeiten für das Repertoire anbietet.

Eine besondere Aufmerksamkeit widmen die Brüder Pochekin der Kammermusik.

In Januar 2018 veröffentlichten sie beim Label Melodiya ihr gemeinsames Debütalbum „The Unity of Opposites“ mit den Werken von W.A. Mozart, M. Haydn, S.Prokofiev und Reinhold Gliere.

Album wurde von der Kritik weltweit mit Begeisterung aufgenommen:

CDcover-Pochekin

Verfügbar in iTunes